escape small
header

EIN WORT VON DIR UND ICH SCHWEB DAVON AUF MEINER ROSAROTEN WOLKE

 

 
 
Da bin ich mal wieder. Meine Leben läuft so vor sich hin und ich fahre Achterbahn der Gefühle. Yeah. Nun gut. Ich hab ja von M. erzählt und nun ja er ich hab ein paar Tage nichts von ihm gehört und hatte gerade so eine extreme Tiefphase und es ging mir dementsprechend scheiße. War auch ein bisschen sauer auf ihn und so, aber dann hat er sich wieder gemeldet und schwupps alle schlechten Gefühle ihm gegnüber weg. Ein Satz von ihm rettet mir meinen Tag und nun ja. Ich fange an, dass alles als ziemlich schlecht anzusehen. Ich ich von ihm abhängig bin in gewisser Weise. Das regt mich auf. Das will ich nicht!
Essen läuft weiterhin mies. Mal gut und mal abgrundtief schlecht. Bleibe stehen mit meinem Gewicht.
Hoffe ich kriege bald die Kurve, so kann das nicht weiter gehen. Aber ich steh irgendwie in einer Sackgasse.
12.1.11 17:30
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de